Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um die Website optimal zu nutzen.
Einige Funktionen können nur mit Cookies korrekt ausgeführt werden.
Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Website zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz

Cookie & Datenschutzrichtlinie

MOLDINO TOOL ENGINEERING EUROPE GMBH Cookie & Datenschutzrichtlinie

Die folgenden Informationen geben Ihnen einen leicht verständlichen Überblick darüber, was mit Ihren persönlichen Daten geschieht, wenn Sie diese Website besuchen.  Wir, die Moldino Tool Engineering Europe GmbH , nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst.  Bei der Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichten wir uns zur Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).  Wir halten auch andere anwendbare Landes- und Bundesdatenschutzgesetze ein.  Wir entwickeln und verhindern Sicherheitsverletzungen.  Nachfolgend finden Sie unsere Richtlinie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, verwenden und schützen.  Die aktuelle Version dieser Richtlinie können Sie auf dieser Website abrufen.

VERANTWORTLICHE PERSON (für die Verarbeitung Verantwortlicher) / DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Diese Datenschutzrichtlinie wird von uns, der Moldino Tool Engineering Europe GmbH, herausgegeben.  Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden, sind wir die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen im Sinne der GDPR und für den Schutz Ihrer Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten verantwortlich.  Ausführliche Informationen über die Moldino Tool Engineering Europe GmbH finden Sie auf unserer Website (www.moldino.eu).

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten (DPO – Data Protection Officer) für den Schutz der Privatsphäre und des Datenschutzes benannt, den Sie (wie am Ende dieser Datenschutzrichtlinie angegeben) kontaktieren können.

Aufzeichnung von Daten auf dieser Website

Cookies

Unsere Websiten verwenden so genannte "Cookies". Cookies sind kleine Textdateien, die keinen Schaden auf Ihrem Gerät anrichten.  Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung gespeichert (Sitzungs-Cookies) oder sie werden dauerhaft auf Ihrem Gerät archiviert (permanente Cookies).  Sitzungs-Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Besuch beenden.  Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Gerät archiviert, bis Sie sie aktiv löschen oder sie von Ihrem Webbrowser automatisch gelöscht werden.

Cookies haben eine Vielzahl von Funktionen.  Viele Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Funktionen der Website ohne sie nicht funktionieren würden (z. B. die Anzeige von Videos).  Der Zweck anderer Cookies kann die Analyse von Nutzermustern oder die Anzeige von Werbebotschaften sein.

Cookies, die für die Durchführung elektronischer Kommunikationstransaktionen (erforderliche Cookies) oder für die Bereitstellung bestimmter Funktionen, die Sie nutzen möchten (funktionale Cookies), erforderlich sind oder die für die Optimierung der Website notwendig sind (z. B. Cookies, die messbare Erkenntnisse über das Webpublikum liefern), werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, es sei denn, es wird eine andere Rechtsgrundlage angeführt.  Der Betreiber der Website hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies, um die technisch fehlerfreie und optimierte Bereitstellung der Dienste des Betreibers zu gewährleisten.  Sofern Ihre Einwilligung zur Speicherung der Cookies eingeholt wurde, erfolgt die Speicherung der jeweiligen Cookies ausschließlich auf der Grundlage der erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und die Annahme von Cookies nur im Einzelfall erlauben.  Sie können auch die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen oder die Löschfunktion aktivieren, damit Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden.  Bei der Deaktivierung von Cookies können die Funktionen dieser Website eingeschränkt sein.

Sollten Cookies von Dritten oder zu Analysezwecken verwendet werden, werden wir Sie in Verbindung mit dieser Datenschutzrichtlinie gesondert darauf hinweisen und gegebenenfalls um Ihre Zustimmung bitten.

IHRE GESETZLICHEN RECHTE

Sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, haben Sie das Recht, von uns Folgendes zu verlangen:

  • Zugang zu Ihren persönlichen Daten und zu bestimmten zusätzlichen Informationen, die unter diesen Hinweis fallen;
  • Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese ungenau oder unvollständig sind;
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen;
  • Aussetzung der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen;
  • Einstellung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen; und
  • Beschaffung Ihrer persönlichen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und computerlesbaren Format.

Wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten oder weitere Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten, dessen E-Mail-Adresse Sie in der nachstehenden Zusammenfassung "ANFRAGE" finden.

COMPLAINT

Sie können sich bei den Datenschutzaufsichtsbehörden über die Art und Weise beschweren, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.  Liegt ein Verstoß gegen das Datenschutzrecht vor, kann die betroffene Person eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.  Die zuständige Aufsichtsbehörde für Fragen des Datenschutzes befindet sich in dem Bundesland, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat.  Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (DPO) finden Sie auch unter dem folgenden Link.

ANFRAGE

Für weitere Informationen und Anfragen wenden Sie sich bitte an den für die Verarbeitung Verantwortlichen oder den DSB.

MOLDINO Tool Engineering Europe GmbH
Itterpark 12
40724 Hilden
Deutschland
Tel.: +49 (0) 21 03 - 24 82-0
E-Mail: info(@)moldino(.)eu
Website: www.moldino.eu

Datenschutzbeauftragter (DPO – Data Protection Officer):

MOLDINO Tool Engineering Europe GmbH
Itterpark 12
40724 Hilden
Deutschland

oder per E-Mail

dataprivacy(@)moldino(.)eu / datenschutz(@)moldino(.)eu

 

 

Datenschutzbestimmungen für Geschäftspartner

Diese Datenschutzrichtlinie ist für unsere derzeitigen und zukünftigen Kunden, Lieferanten, Händler und andere Geschäftspartner bestimmt. Wir, die Moldino Tool Engineering Europe GmbH, nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Geschäftszwecke erheben und verwenden, verpflichten wir uns zur Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Wir halten auch andere anwendbare Landes- und Bundesdatenschutzgesetze ein. Wir entwerfen und verhindern Sicherheitsverletzungen. Im Folgenden erfahren Sie, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln, nutzen und schützen.

VERANTWORTLICHE PERSON (für die Verarbeitung Verantwortlicher) / DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Diese Datenschutzrichtlinie wird von uns, der Moldino Tool Engineering Europe GmbH, herausgegeben. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden, sind wir die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen im Sinne der DSGVO und für den Schutz Ihrer Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten verantwortlich. Detaillierte Informationen über die Moldino Tool Engineering Europe GmbH finden Sie auf unserer Website.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten (DPO – Data Protection Officer) für den Schutz der Privatsphäre und des Datenschutzes ernannt, den Sie am Ende dieser Datenschutzrichtlinie kontaktieren können.

KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN, ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE (warum und auf welcher rechtmäßigen Grundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden)

Wir sammeln und verwenden die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten:

  • grundlegende geschäftliche Kontaktinformationen (Name, Titel <z.B. Dr. Herr>, Unternehmen, Position, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Büroadresse usw.);
  • Videobild (z. B. Microsoft Teams Meeting)
  • Benutzerkontodaten und Nutzungshistorie von unseren Websites und Online-Diensten;
  • Zugangsunterlagen zu unseren Gebäuden und Einrichtungen;
  • Aufzeichnungen der geschäftlichen Kommunikation im Zusammenhang mit unserem Geschäftsbetrieb (E-Mail-Protokolle, Sitzungsprotokolle, Berichte, Veranstaltungsfotos usw.).

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke auf der rechtmäßigen Grundlage, dass dies für unsere berechtigten Interessen, d. h. für die effiziente und effektive Führung unseres Unternehmens, erforderlich ist.

  • Verwaltung von Geschäftskontaktdaten;
  • Durchführung von Web-Meetings (z. B. Microsoft Teams Meeting)
  • Verkauf und Lieferung von Produkten und Dienstleistungen;
  • Beschaffung von Materialien und Dienstleistungen;
  • Bereitstellung von technischer Unterstützung, Schulungen und Seminaren;
  • Bereitstellung von Informationen über neue Produkte, Dienstleistungen, Fallstudien, usw.;
  • Entgegennahme von Feedback zur Qualitätskontrolle;
  • Organisation von geschäftlichen und/oder technischen Veranstaltungen;
  • Klärungen im Zusammenhang mit der Rechnungsprüfung;
  • Prüfung möglicher Doppelbeschäftigungen und Transaktionen mit nahestehenden Personen (dies gilt nur, wenn Sie ein Mitarbeiter eines mit uns verbundenen Unternehmens und gleichzeitig unser Geschäftspartner sind);
  • Erleichterung sonstiger geschäftlicher Kommunikation; und
  • Kontrolle des Zugangs zu unseren physischen Einrichtungen und Computer-/Netzwerkressourcen.

SENSIBLE PERSÖNLICHE DATEN

Wenn wir sensible Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Artikel 9 und 10 der DSGVO erheben und verwenden, holen wir Ihre vorherige und ausdrückliche Zustimmung ein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Eine formlose E-Mail mit dieser Bitte ist ausreichend. Die Daten, die vor Erhalt Ihres Antrags verarbeitet wurden, können weiterhin rechtmäßig verarbeitet werden. Ausgenommen von dieser Einwilligung sind Daten, die wir zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten oder zum Schutz lebenswichtiger Interessen von Ihnen oder anderen Personen in Notfällen erheben und verwenden müssen.

RETENTION (wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren)

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie wir mit dem Unternehmen oder einer anderen Einheit, zu der Sie zum Zeitpunkt der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten gehören, in Geschäftsbeziehung stehen. Danach bewahren wir sie so lange auf, wie es die geltenden Gesetze in Bezug auf Rechnungsprüfung oder Steuerfragen verlangen, oder bis wir Ihren Einspruch gegen die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten.

Wenn Sie der Verarbeitung zugestimmt haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, bis Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung widerrufen (jedoch nicht länger als 12 Monate, wenn Ihr Konto inaktiv war), es sei denn, wir sind aufgrund anderer gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet, die Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren. Wenn Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen, werden wir Ihre persönlichen Registrierungsdaten löschen, sobald Ihr Konto 12 Monate lang inaktiv war.

OFFENLEGUNG (wem wir Ihre personenbezogenen Daten mitteilen)

Wir geben bestimmte Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dies für die oben genannten Zwecke erforderlich ist, an die folgenden Stellen weiter:

  • an andere Unternehmen der Mitsubishi Materials Gruppe, soweit dies für geschäftliche Zwecke erforderlich ist, z.B. zur Ausweitung der Geschäftstätigkeit; Ihre Registrierungsdaten der digitalen Veranstaltungsplattform können von der Moldino Tool Engineering Europe GmbH zur Erstellung von Statistiken und Berichten verarbeitet werden.
  • wenn wir Ihnen Benutzerkonten für unsere Computer-/Netzwerkdienste und -ressourcen zur Verfügung stellen, an die Mitsubishi Materials Corporation, Tokio (MMC), die uns diese Dienste und Ressourcen zur Verfügung stellt;
  • zuständige Behörden, denen wir nach geltendem Recht verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten weiterzugeben; und
  • unsere Dienstleister, einschließlich derjenigen, die uns Cloud Computing, elektronische Post oder andere Anwendungen, die Organisation von Geschäftsreisen, Kurierdienste, Empfangspersonal, die Organisation von Konferenzen/Veranstaltungen usw. zur Verfügung stellen

Wenn es sich bei diesen Dienstleistern um "Datenverarbeiter" im Sinne der DSGVO handelt, stellen wir sicher, dass diese Datenverarbeiter über angemessene Datenschutzmaßnahmen verfügen, indem sie mit uns Datenverarbeitungsverträge gemäß Artikel 28 der DSGVO abschließen.

TRANSFER IN NICHT-EU-LÄNDER

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen der Mitsubishi Materials-Gruppe weitergeben, die in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ansässig sind, in denen ein Angemessenheitsbeschluss der EU vorliegt, wie z. B. in Großbritannien oder Japan, deren geltende Gesetze jedoch das gleiche Schutzniveau wie die DSGVO bieten, In Fällen, in denen kein Datenschutzgesetz mit einem der DSGVO gleichwertigen Datenschutzniveau in Kraft ist, schützen wir Ihre personenbezogenen Daten durch Datenübertragungsvereinbarungen mit diesen Datenempfängern gemäß Artikel 46 der DSGVO, die diesen Empfängern vertragliche Verpflichtungen zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus auferlegen, das dem der DSGVO entspricht.

IHRE GESETZLICHEN RECHTE

Sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, haben Sie das Recht, von uns Folgendes zu verlangen:

  • Zugang zu Ihren persönlichen Daten und zu bestimmten zusätzlichen Informationen, die unter diesen Hinweis fallen;
  • Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese ungenau oder unvollständig sind;
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen;
  • Aussetzung der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen;
  • Einstellung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen; und
  • Beschaffung Ihrer persönlichen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und computerlesbaren Format.

Wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten oder weitere Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten, dessen E-Mail-Adresse Sie in der nachstehenden Zusammenfassung "ANFRAGE" finden.

WEBSITE

Wenn Sie unsere Website besuchen, beachten Sie bitte, dass zusätzliche Informationen zur Verfügung stehen, um die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu erläutern.

COMPLAINT

Sie können sich bei den Datenschutzaufsichtsbehörden über die Art und Weise beschweren, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Liegt ein Verstoß gegen das Datenschutzrecht vor, kann der Betroffene eine Beschwerde bei den zuständigen Aufsichtsbehörden einreichen. Die zuständige Aufsichtsbehörde für Fragen des Datenschutzes befindet sich in dem Bundesland, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat.  Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (DPO) finden Sie ebenfalls am Ende dieser Datenschutzrichtlinie.

ANFRAGE

Für weitere Informationen und Anfragen wenden Sie sich bitte an den für die Verarbeitung Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten.

Controller

MOLDINO Tool Engineering Europe GmbH
Itterpark 12
40724 Hilden
Deutschland
Tel.: +49 (0) 21 03 - 24 82-0
E-Mail: info(@)moldino(.)eu
Website: www.moldino.eu

Datenschutzbeauftragter (DPO – Data Protection Officer):

MOLDINO Tool Engineering Europe GmbH
Itterpark 12
40724 Hilden
Deutschland

oder per E-Mail

dataprivacy(@)moldino(.)eu / datenschutz(@)moldino(.)eu

Verwendung persönlicher Daten für Beschäftigungszwecke

POLITIK DER Moldino Tool Engineering Europe GmbH ZUR VERWENDUNG PERSÖNLICHER DATEN Für Beschäftigungszwecke

Wir, die Moldino Tool Engineering Europe GmbH, nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Wir verpflichten uns, bei der Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, die uns von Mitarbeitern und Bewerbern für die Einstellung zur Verfügung gestellt werden, die geltenden Datenschutzgesetze einschließlich der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) einzuhalten. Nachfolgend finden Sie unsere Richtlinie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln, verwenden und schützen. Die aktuelle Version dieser Richtlinie können Sie auf dieser Webseite abrufen.

VERANTWORTLICHE PERSON (für die Verarbeitung Verantwortlicher)/DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Diese Datenschutzrichtlinie wird von uns, der Moldino Tool Engineering Europe GmbH, herausgegeben. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verwenden, sind wir die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen im Sinne der DSGVO und für den Schutz Ihrer Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten verantwortlich. Wir haben einen Datenschutzbeauftragten (DPO – Data Protection Officer) für die Zwecke der Privatsphäre und des Datenschutzes ernannt, den Sie unter der folgenden E-Mail-Adresse erreichen können: datenschutz@moldino.eu.

KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN, ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE (warum und auf welcher rechtmäßigen Grundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden)

Wir sammeln und verwenden die folgenden Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten:

  • grundlegende persönliche Informationen (Name, Adresse, Geburtsdatum, Abteilung und Position, Porträtfoto (mit Ihrer Zustimmung) usw.), vollständiger Name und Videobild bei Live-Veranstaltungen;
  • persönliche Kontaktinformationen (Wohnanschrift, Telefonnummern, E-Mail-Adresse usw.);
  • Bildungsnachweise, berufliche Qualifikationen, Laufbahnnachweise;
  • interne Laufbahn-, Bildungs-, Ausbildungs- und Beurteilungsunterlagen;
  • Einwanderungsstatus (Reisepass und Visum), falls erforderlich;
  • Anwesenheit, Urlaub und Arbeitszeiten;
  • Informationen zur Gehaltsabrechnung, einschließlich Steuern, Sozialversicherungsbeiträge, Versicherungsdaten, Bankkonto;
  • Informationen im Zusammenhang mit Leistungen an Arbeitnehmer;
  • Aufzeichnungen über den Zugang zur Einrichtung;
  • Nutzung von Firmenwagen, einschließlich Führerscheinkontrolle und Rechnungsdaten;
  • Geschäftsausgaben und deren Abrechnung, z.B. Geschäftsreise, Einkauf;
  • Benutzerkonto, Ausrüstungsinformationen und Zugangsdaten zu unseren Computer-/Netzwerkressourcen;
  • Aufzeichnungen über Ihre geschäftliche Kommunikation im Zusammenhang mit unserem Geschäftsbetrieb (E-Mail-Protokolle, Sitzungsprotokolle, Berichte, Veranstaltungsfotos usw.);
  • Prüfung möglicher Doppelbeschäftigungen und Transaktionen mit nahestehenden Personen (dies gilt nur, wenn Sie ein Mitarbeiter eines mit uns verbundenen Unternehmens und gleichzeitig unser Geschäftspartner sind);

Wir verwenden Ihre oben beschriebenen personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke auf der jeweiligen rechtmäßigen Grundlage in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen:

Verwaltung unserer Mitarbeiter in Übereinstimmung mit unserem Arbeitsvertrag auf der rechtmäßigen Grundlage, dass dies für die Erfüllung unseres Arbeitsvertrags mit Ihnen erforderlich ist; dies schließt disziplinarische Maßnahmen ein; Erfüllung von Pflichten als Arbeitgeber, z. B. Zahlung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen, Verwaltung des Einwanderungsstatus von Arbeitnehmern, Meldung von Verkehrsverstößen von Arbeitnehmern, Erleichterung von Prüfungen und Erfüllung anderer gesetzlicher Pflichten als Arbeitgeber, auf der rechtmäßigen Grundlage, dass dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten als Arbeitgeber erforderlich ist; und Erleichterung unserer täglichen Arbeit, einschließlich:

  • Geschäftskommunikation innerhalb unseres Unternehmens, zwischen den Unternehmen der Mitsubishi Materials-Gruppe und mit unseren Kunden, Lieferanten, Händlern und anderen Geschäftspartnern (sowohl aktuellen als auch zukünftigen);
  • Sicherheitsmanagement in Bezug auf unsere physischen Einrichtungen und Computer-/Netzwerkressourcen;
  • Organisation von Geschäftsreisen, Schulungen, Beurteilungen, Stellenbesetzungen;
  • Begründung, Ausübung und Verteidigung unserer Rechtsansprüche,

auf der rechtmäßigen Grundlage, dass sie für die Zwecke unserer berechtigten Interessen, d. h. für die effiziente und effektive Führung unserer Geschäfte, erforderlich ist.

SENSIBLE PERSÖNLICHE DATEN

Wir erheben und verwenden sensible Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, wie sie in Artikel 9 oder 10 der DSGVO definiert sind, nur dann, wenn eine solche Erhebung und Verwendung durch den/die genannten Artikel und/oder das Bundesdatenschutzgesetz erlaubt ist.

RETENTION (wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren)

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der gesetzlich festgelegten Aufbewahrungspflicht, für die Dauer Ihres Beschäftigungsverhältnisses oder bis zu den erforderlichen Aufbewahrungsfristen nach Beendigung Ihres Beschäftigungsverhältnisses auf, soweit dies durch geltende Gesetze im Zusammenhang mit der Betriebsprüfung, der Steuer, der Rentenversicherung, der Krankenversicherung oder andere zwingende gesetzliche Vorschriften vorgeschrieben ist.

OFFENLEGUNG (wem wir Ihre personenbezogenen Daten mitteilen)

Wie in der nachstehenden Tabelle dargestellt, geben wir bestimmte Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dies für die oben beschriebenen Zwecke erforderlich ist, an die jeweiligen Empfänger weiter.

Kategorien von personenbezogenen Daten, die weitergegeben werden

Empfänger

Personenbezogene Daten im Zusammenhang mit geschäftlicher Kommunikation
 

  • andere Unternehmen der Gruppe Mitsubishi Materials
  • unsere Kunden, Lieferanten, Vertriebshändler und andere Geschäftspartner (sowohl derzeitige als auch künftige)

(in der Regel, wenn Sie mit solchen Einrichtungen zu geschäftlichen Zwecken schriftlich, per E-Mail, per Telefon, in Sitzungen, bei Veranstaltungen usw. kommunizieren).

Benutzerkontoinformationen in Bezug auf unsere Computer-/Netzwerkressourcen, die von Mitsubishi Materials Corporation, Tokio (MMC) bereitgestellt werden

MMC

Personenbezogene Daten in Bezug auf Arbeit, Steuern, Krankenversicherung, Rente, Einwanderungsstatus, Kfz-Verstöße usw.

Zuständige Behörden, denen wir nach geltendem Recht verpflichtet sind, diese Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten offenzulegen

Als relevant

Unsere Dienstleister, einschließlich derjenigen, die uns Cloud Computing, elektronische Post und andere Netzwerkanwendungen, die Organisation von Geschäftsreisen, Kurierdienste, Empfangspersonal, die Organisation von Konferenzen/Veranstaltungen usw. zur Verfügung stellen.

Wenn es sich bei diesen Dienstleistern um "Datenverarbeiter" im Sinne der DSGVO handelt, stellen wir sicher, dass diese Datenverarbeiter durch Datenverarbeitungsverträge zwischen ihnen und uns in Übereinstimmung mit Artikel 28 der DSGVO über angemessene Datenschutzmaßnahmen verfügen.

TRANSFER IN NICHT-EU-LÄNDER

Wir können Ihre persönlichen Daten an unsere Kunden, unsere Geschäftspartner und andere Unternehmen der Mitsubishi Materials-Gruppe weitergeben, die in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ansässig sind, in denen keine Datenschutzgesetze mit einem der DSGVO gleichwertigen Datenschutzniveau in Kraft sind. In Fällen, in denen eine solche Datenübermittlung regelmäßig stattfindet, schützen wir Ihre personenbezogenen Daten durch Datenübermittlungsvereinbarungen mit diesen Datenempfängern gemäß Artikel 46 der DSGVO, die diesen Empfängern vertragliche Verpflichtungen auferlegen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten, das dem der DSGVO entspricht.

IHRE GESETZLICHEN RECHTE

Wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, haben Sie als Arbeitnehmer oder Bewerber das Recht, von uns Folgendes zu verlangen:

  • Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und zu bestimmten zusätzlichen Informationen, die unter diesen Datenschutzhinweis fallen;
  • Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese ungenau oder unvollständig sind;
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen;
  • Aussetzung der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen;
  • Einstellung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen; und
  • Beschaffung Ihrer persönlichen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und computerlesbaren Format.

Wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

COMPLAINT

Sie können sich bei den Datenschutzaufsichtsbehörden über die Art und Weise, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, beschweren.

ANFRAGE

Für weitere Informationen und Anfragen wenden Sie sich bitte an den für die Verarbeitung Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten:

Controller

MOLDINO Tool Engineering Europe GmbH
Itterpark 12
40724 Hilden
Deutschland
Tel.: +49 (0) 21 03 - 24 82-0
E-Mail: info(@)moldino(.)eu
Website: www.moldino.eu

Datenschutzbeauftragter (DPO – Data Protection Officer):

MOLDINO Tool Engineering Europe GmbH
Itterpark 12
40724 Hilden
Deutschland

oder per E-Mail

dataprivacy(@)moldino(.)eu / datenschutz(@)moldino(.)eu